Malermeister Alex III – Steuerbarkeit im Umsatzsteuergesetz

(Stand 31.12.2019, Rechtsänderungen vorbehalten)

 

Wie du die Steuerbarkeit einer „Sonstigen Leistung“ prüfst

Wir haben jetzt festgestellt, dass Malermeister Alex mit seinem Gesellen Weznet bei Rainer Zufall eine sonstige Leistung durchgeführt hat durch den Fassadenanstrich. Uns ist jetzt auch bekannt, dass sich der Umsatzort in Landau befindet. Als Nächstes ist zu prüfen, ob diese sonstige Leistung überhaupt steuerbar ist.

Wie definiert das UStG steuerbare Umsätze?

Im Umsatzsteuergesetz steht folgendes:

§1 (1)

„Der Umsatzsteuer unterliegen die folgenden Umsätze:“

Nr. 1 S. 1

„die Lieferungen und sonstigen Leistungen, die ein Unternehmer im Inland gegen Entgelt im Rahmen seines Unternehmens ausführt“

Dabei muss man beachten, dass Inland separat noch in §1 (2) S. 1 UStG definiert ist:

„Inland (…) ist das Gebiet der Bundesrepublik Deutschland (…)“

Wie ist es bei Malermeister Alex?

Es liegt eine sonstige Leistung (Hausanstrich) vor, die von einem Unternehmer (Alex) im „Rahmen seiner Unternehmens“ (Grundgeschäft: Malermeisterei) gegen Entgelt (Kaufpreis) im Inland (Landau = BRD, §1 (2) S. 1 UStG) erbracht worden ist, wodurch dieser Umsatz steuerbar ist nach §1 (1) Nr. 1 UStG.

Take Aways

  • Steuerbarkeit §1 (1) Nr. 1
  • Leistung
  • Unternehmer
  • Rahmen seines Unternehmens
  • Entgelt
  • Inland §1 (2) S. 1 UStG

 

Spread the word